Brusa

Nutzfahrzeuge, Off-Highway

Elektrischer LKW E-FORCE

Unter dem Motto „Der bessere Lastwagen“ wurde mit dem neuen Elektro-LKW „E-FORCE“ ein weiterer Meilenstein der Elektromobilität ins Leben gerufen. Die langjährige Systemkompetenz der BRUSA Elektronik AG gewährleistet die optimale Abstimmung und Zuverlässigkeit der im E-FORCE LKW eingesetzten Komponenten von jeweils zwei Elektromotoren HSM1-10.18.13, Umrichter DMC534 und Ladegeräte NLG664, sowie ein DC-Wandler BSC624-12V.

Die E-FORCE ONE AG mit Unterstützung der Designwerk GmbH und Lithium Storage baut den Elektrischer 18-Tonner für den regionalen und städtischen Warenverteildienst und konnte bereits Kunden wie Feldschlösschen und Coop gewinnen, in deren Flotten die ersten E-FORCE schon jetzt im Einsatz sind.

Iveco Daily Electric

Mit der neuen, elektrisch angetriebenen Version des Modells New Daily setzt Iveco nun einen wichtigen Meilenstein in der Automobilindustrie. Die italienische Firma Iveco setzt bei den Ladegeräten im elektrisch betriebenen Transporter auf Schweizer Qualität. In den beiden Fahrzeugen Iveco Daily 3,5 t / 5,0 t, werden die Ladegeräte der 5. und 6. Generation von BRUSA integriert. Das NLG513 (3,7kW) ist als Standard-Ladegerät verbaut und das NLG664 (22kW) wird als Schnellladeoption angeboten. Das Projekt wurde von Ofira Italiana Srl, dem italienischen Händler von BRUSA Elektronik AG, begleitet.

Erster Elektrobagger

Im Rahmen des Fokusprojektes SUNCAR (ETH Zürich, NTB Buchs, Industrie) wurde der erste Elektrobagger entwickelt. Ein Elektrobagger braucht eine enorm grosse Batterie, um genügend leistungsfähig zu sein. Im Herbst 2014 baggerte er in einem Wald ein Biotop ohne den üblichen Lärm aus. Dafür nutzte der Bagger erneuerbare Energie. Dank der grösseren Effizienz des Elektroantriebes braucht er dreimal weniger Energie als herkömmliche Bagger. Das Ziel liegt beim Faktor fünf und das mit einem 15-Ton­nen-Bagger, der während acht Stunden im Elektrobetrieb arbeitet. BRUSA lieferte zwei Ladegeräte NLG664 für dieses Projekt.

2015 wurde der Solarbagger mit dem Europäischen Solarpreis ausgezeichnet. Im Vergleich zu einem Dieselbagger emittiert er jährlich 40 t CO2 weniger und spart pro Jahr CHF 21'000 an Treibstoff.