Brusa

Parametrierung

Parametrierung von Fremdmotoren mit BRUSA-Umrichtern DMC5x

BRUSA bietet auch die Möglichkeit, Fremdmotoren zu parametrieren. Dies erfolgt u.a. mit hauseigenen, sehr hochwertigen und professionell ausgestatteten Prüfständen. Die Parametrierung am Prüfstand erfolgt mittels der BRUSA-Umrichterfamilie DMC5x. Der DMC5x ist ein universeller Umrichter, der zum Ansteuern unterschiedlicher Motortypen verwendet werden kann.

 

Die Fremdparametrierung kann auf unterschiedliche Arten erfolgen:

Variante 1

  • Übermittlung der gesamten Motordaten (siehe Download Excel-Datei).
  • BRUSA errechnet daraus die spezifische Motortabelle.
  • Der Kunde testet seinen Motor anhand der überlieferten Motortabelle am eigenen Prüfstand.
  • Optional kann der Kunde damit Messungen erstellen, woraufhin BRUSA die Motortabelle weiter optimiert.

Variante 2

  • Übermittlung von ausgewählten Motordaten.
  • Konstruktion von motorspezifischen Adapterplatten und -wellen für BRUSA Motorenprüfstand (seitens Kunde oder BRUSA).
  • BRUSA führt Erstinbetriebnahme am Prüfstand durch.
  • BRUSA errechnet und optimiert die spezifische Motortabelle.
  • Kunde testet und validiert Motor am eigenen Prüfstand.

Variante 3

  • Übermittlung von ausgewählten Motordaten.
  • Konstruktion von motorspezifischen Adapterplatten und -wellen für BRUSA Motorenprüfstand (seitens Kunde oder BRUSA).
  • BRUSA führt Erstinbetriebnahme am Prüfstand durch.
  • BRUSA errechnet und optimiert die spezifische Motortabelle.
  • BRUSA führt Messungen durch bzw. nimmt Motorkennlinien auf wie z.B.:

    • Wirkungsgradkennfelder
    • Drehmomentgenauigkeit
    • Max. Leistung / max. Drehmoment
    • Dauermoment / Dauerleistung
    • Kurzschlussstrom / Kurzschlussmoment
    • Mehrere Spannungslagen möglich

  • BRUSA erstellt fertigen Messbericht.

 

Die gelisteten Parameter in der Excel-Datei erleichtern die Motorparametrierung. Sofern es möglich ist, alle gelisteten Parameter und die Induktivitätsverläufe in Funktion der Ströme Id und Iq zu liefern, kann je nach Anforderung an die Drehmomentgenauigkeit sogar auf einen Prüfstandsaufbau verzichtet werden.